EXKLUSIVE KLASSISCHE MUSIK

Betin Günes
Betin Günes

Betin Güneş Komponist - Dirigent - Pianist

BETIN GÜNEŞ  - KOMPONIST, DIRIGENT, PIANIST

 

Betin Güneş wurde 1957 in Istanbul in der Türkei geboren, wo seine breit gefächerte musikalische Ausbildung begann. Nach erfolgreichem Besuch des Konservatoriums wechselte er an die Musikhochschule, wo er 1979 sein Konzertexamen im Fach Klavier mit Auszeichnung bei Frau Prof. J. Uluğ absolvierte. Kurz darauf legte er sein Examen in Komposition bei Prof. I. Usmanbaş ab. Parallel zu seiner musikalischen Ausbildung studierte er Journalistik an der Universität in Istanbul.  1980 folgte ein Aufbaustudium an der Musikhochschule Köln und ein Stipendium des Deutschen Akademischen Austauschdienstes: Kompositionsdiplom bei Prof. J. Blume, Dirigier-Examen bei Prof. G. Fork, Posaunen-Examen bei Prof. B. Slokar, Studium für Elektronische Musik bei Prof. U. Humpert Seit 1988 ist Betin Güneş Dirigent des Sinfonieorchester Köln. Außerdem gehörten das Ensemble Mondial und das Mondial Philharmonic Orchestra zu seinen festen Ensembles. Er absolvierte aktiv eine Meisterklasse bei Sergiu Celibidache. Gastdirigate führten ihn u.a. vom Scottish Chamber Orchestra bis hin zum WDR Rundfunkorchester sowie zu sämtlichen Staatlichen Sinfonieorchester der Türkei. Mit Tourneen bereiste er Europa, Asien und Amerika - von Brasilien bis Süd-Korea - von Schweden bis Spanien.

 

Neben Radio- und Fernsehaufführungen hat er Schallplatten und CDs als Komponist, Solist und Dirigent eingespielt - bei EMI Electrola, WEA, Audite, telos Music, u.a. Viele Sendungen unter dem Namen „Kunsttempel Betin Güneş“ hat er beim Türkisch / Deutschen Fernsehen Türkshow wöchentlich live gestaltet. Ensembles vom Auryn Quartett bis zum Sinfonie-Orchester, vom Harfenensemble bis zu Bläserformationen haben seine Ideen verwirklicht und dabei auch neue Werke von ihm und anderen türkischen Komponisten aufgeführt. Zu seinen preisgekrönten Werken gehören u.a. Bilimde her şey vardır (elektronische Musik), wofür er den Bourges International Electro Acustic Award erhielt, das Orchesterstück 2.5 und Bıdık  eine Symphonie für Streicher. Seine Kompositionen umfassen u.a. 23 Sinfonien, Konzertstücke für verschiedene Instrumente, Werke für elektronische Musik, Solostücke sowie Kammermusik. „Musik kennt keine Grenzen. In den Orchestern, mit denen ich arbeite, wirken Menschen aus unterschiedlichen Nationen zusammen. Das Publikum versteht intuitiv unsere gemeinsame musikalische Sprache, es spürt aber auch die unterschiedlichen Temperamente der Musiker. Diese Mischung bringt Leben in die Musik und erzeugt eine einheitliche Weltsprache.“  bringt der musikalische Leiter des Turkish Chamber Orchestra Betin Güneş seine Philosophie auf den Punkt.

 

 

Betin Günes´ Turkish Chamber Orchestra and Choir

 

Das aus den Solisten des Sinfonieorchesters Köln und des Ensemble Mondial entstandene Turkish Chamber Orchestra wurde von Betin Günes gegründet und blickt auf eine 25 jährige erfolgreiche  Zusammenarbeit zurück.

 


"Musik kennt keine Grenzen. In den Orchestern, mit denen ich arbeite, wirken Menschen aus unterschiedlichen Nationen zusammen. Das Publikum versteht intuitiv unsere gemeinsame musikalische Sprache, es spürt aber auch die unterschiedlichen Temperamente der Musiker. Diese Mischung bringt Leben in die Musik und erzeugt eine einheitliche Weltsprache." bringt der Gründer und musikalische Leiter des TCO Betin Güneş seine Philosophie auf den Punkt.

Mit einem breiten Repertoire an Musik aus aller Welt von der Klassik bis hin zur Avantgarde sorgen die Musikerinnen und Musiker um Betin Güneş für unvergessliche Konzerterlebnisse.

Neben eigenen Kompositionen von Betin Güneş erleben und entdecken die Zuhörer Werke bekannter Komponisten neu, da Betin Güneş die Werke speziell für den einzigartigen Klangkörper des TCO einrichtet. Dabei handelt es sich nicht um bloße Arrangements oder Bearbeitungen. Durch die Konfrontation zwischen Ost und West entwickelt Güneş mit dem TCO eine eigene aktuelle und authentische Musiksprache, die die Zuhörer bewegt und mitreißt.


Das Ensemble spielte viele CD Aufnahmen (EMI Elektrola, Warner Brothers, Telos…) ein und hat bei vielen renommierten Festivals mitgewirkt.

 

 

Der ebenfalls aus internationalen Sänger/innen bestehende Turkish Chamber Chor beherrscht das gängige Opernrepertoire genauso wie die Kompositionen und Bearbeitungen von Betin Günes .

 

 

Biographie (ENGLISCH)

Betin Güneş was born in Istanbul in 1957.
From 1964 to 1974 he studied at the Municipal Conservatory in Istanbul under Ferdi Statzer, Cenan Akın and Ergican Saydam. At Istanbul College of Music he gained a postgraduate diploma in piano with distinction under Professor J. Uluğ (1979) and in composition under Professor Ilhan Usmanbaş (1980).
 
In 1980 a scholarship granted by the German Academic Exchange Service (DAAD) took him to Cologne Music Academy where he qualified in composition under Professor J. Blume, in conducting under Professor. G. Fork and in trombone under Professor B. Slokar. He also studied electronic music under Professor U. Humpert.
Since 1988, Betin Güneş has been conductor of the Cologne Symphony Orchestra and
of the Ensemble Mondial String Orchestra.
 
 
His award-winning compositions include „Bilimde her şey vardır“ (electronic music),
„Orchesterstück 2.5“ and „Bıdık“ (symphony for strings). Besides appearances on radio and television, Betin Güneş has also recorded a number of discs and CDs. His activities as composer, soloist and conductor have taken him to concerts in Europe, Asia and America. He has written chamber music, 13 symphonies, as well as electronic music and solo pieces.

Das bietet Betin Günes Ihnen und Ihren Gästen:

  • Sinfonieorchester Köln (80 Personen) mit Solist und Dirigent
  • Turkish Chamber Orchestra (kleines Sinfonieorchester 26 Musiker) mit Solist und Dirigent
  • Turkish Chamber Orchestra (Kammerorchester mit solist und Dirigent)
  • Betin Günes als Gastdirigent
  • Betin Günes als Solist (Klavier)
  • Betin Günes als Komponist je nach Größenordnung des Werkes nach Absprache